AnMoHe! 

ICH

… habe 15 Jahre als Schauspielerin auf der Bühne und vor der Kamera gestanden, bevor ich aus Frustration darüber, was ich alles NICHT-MACHEN sollte, kurzerhand die erste kooperative Schauspiel Agentur auf dem europäischen Festland gegründet habe. So habe ich ganz nebenbei und zufällig heraus gefunden, was mich wirklich glücklich macht:
Menschen helfen sichtbar und erfolgreich zu sein und sich dabei sau-wohl zu fühlen!

Heute bin ich Coach und Trainerin.
Mit der egometric-Methode habe ich ein System entwickelt, mit dem authentische Marketingstrategien für Persönlichkeiten entwickelt werden können und das 2015 vom deutschen Coaching Trainer verband ausgezeichnet wurde.
Mit „acting for business“ mache ich Schauspieltechniken für den beruflichen Alltag nutzbar.
Ich biete Coaching für Jedermann und vor allem für all jene, die sich auf irgendeiner Bühne sichtbar machen wollen.
Mein Herz schlägt für Diversität und Disruptivität!
Führungskräfte deren Expertise und Ambitionen groß sind, obwohl sie vielleicht nicht mehr jung sind oder weiblich oder mit relativ wildem Lebenslauf daher kommen, und die lernen wollen sich ihre Bühne zu nehmen.

Als acting-mentor begleite ich Schauspieler beim Karriereauf- und -ausbau.

Persönlich

… bin ich in Hamburg zuhause und in Berlin daheim.
An Hamburg liebe ich das Wetter, die Nähe zur See und vor allem diese offene, frische Unternehmerhaltung beiderseits der Alster.
An Berlin vermisse ich die Hitze des Sommers und zu jeder Jahreszeit mit dem Auto durch die Stadt zu cruisen, meine Sonnebrille auf der Nase und Radio1 im Ohr.

Was andere über mich sagen

Meine Kunden und Klienten: Referenzen und Erfolgsstorys.
Meine Kollegen und mein Netzwerk.

 

…all das hier kann ich bieten

acting!for … – Schauspieltechniken für das ganz normale Leben!
Moderne Schauspieltechniken haben das Ziel, größtmögliche Wahrhaftigkeit zu erzeugen. Sie helfen dem Schauspieler zuverlässig jede zu liefernde Emotion glaubhaft zu mobilisieren.
Da Kameras jede noch so kleine Lüge entlarven (Fotokameras übrigens auch!), nutzen moderne Schauspieltechniken psychologische Mechanismen, um so wenig wie möglich zu “spielen” und so wahr wie möglich zu “sein”.
Diese Techniken lassen sich auch dazu nutzen, das Verhalten im Alltag anders und neu zu gestalten. Es kann als Werkzeug zum Emotionsmanagement eingesetzt werden und so können sie lernen in jeder Situation ihre Wirkung zu steuern.
Wenn sie sich klar positionieren, durchsetzen oder auf andere Weise sichtbar machen wollen, bietet dir “acting for business” Werkzeuge, um das zu bewirken was sie bei ihren Mitarbeitern, Vorgesetzten, Konkurrenten oder auf der Rednerbühne, erreichen wollen.

egometric
Die egometric Methode ist ein Coachingsystem um Marketing-Strategien für Persönlichkeiten zu nutzen. Mit Hilfe der drei Grundbausteine Kernwirkung, Mythos und Zielgruppe entsteht dein persönlicher USP(Alleinstellungsmerkmal).
Die Methode ermöglicht dir entspannt und zielgerichtet dein persönliches Marketing, dein öffentliches Auftreten und deine situative Kommunikation bewusst zu gestalten.
Dich mit dir selber zu beschäftigen ist zugleich IMMER auch Persönlichkeitsentwicklung!

NLP
Dein Sprachgebrauch beeinflusst dein Denken und Handeln. In dem du deine Erfahrung in Sprache übersetzt, verdichtest und verzerrst du dein Erleben. So gehen deinem Gegenüber (und oft auch dir) wertvolle Informationen verloren.
NLP bietet Fragetechniken, Methoden und Formate, die dir helfen Kommunikation (mit anderen und auch mit dir) so zu gestalten, wie es deine Absicht ist.

Mein Leitbild – mehr für alle!

Die Techniken die ich unterrichte, trainiere und mit denen ich coache, sind effektive Werkzeuge für Persönlichkeitsentwicklung, nahbare Kommunikation und den nachhaltigen Umgang mit den eigenen Ressourcen!
Menschen die für unsere Gesellschaft notwendige Arbeit leisten, können den Erwerb solcher Werkzeuge manchmal nicht finanzieren!
– Jeder Kindergarten-Mitarbeiter kann nach einer Teilnahme an einem acting for business – Workshop besser für sich und unsere Kinder sorgen.
– Menschen die ehrenamtlich ihre Zeit und Kraft dort einsetzen wo der Staat nicht mehr weiter kommt, brennen mit Emotionsmanagement nicht aus und bleiben motiviert.
– Menschen die in der Kultur tätig sind, könnten uns anderen besser erreichen, wenn sie lernen ihre Sichtbarkeit zu steigern, und so ihren Teil dazu beitragen, dass wir eine offene und menschliche Gesellschaft bleiben.

Damit sowohl Künstler, als auch Menschen mit sozialen Berufen, sowie ehrenamtlich Tätige die Gelegenheit bekommen, in einem AnMoHe! Training zu lernen für sich zu sorgen und sich sichtbar zu machen, finanziert jeder „reguläre“ Kunde Anteile für jeweils einen Menschen aus dem kulturellen, dem sozialen oder ehrenamtlichen Sektor.

 

Share This
X