0049.152.26644888 info@anna-momber-heers.de

In meinen Coachings und Trainings Dreht sich alles um Selbstwirksamkeit, Selbstbewusstsein UND SelbstManagement

in meinem Blog schreibe ich über meine Werkzeuge, Tricks und Kniffe für Stressbewältigung, Kommunikation und Auftreten.

myVisibility

ein Selbstversuch:
Wie visualisiere ich ansprechend und erfolgreich meine Story und mein Business?

Bilder (bewegte und stille) sind auf allen sozialen Kanälen nicht mehr weg zu denken!
Sie sind in jeder Kommunikationsstrategie so derartig wichtig, dass ich meinen Klient*innen natürlich immer dazu rate Visualisierungen (Bilder) für die Sichtbarkeit ihrer Erfolge und ihrer Person zu nutzen …

Leider ist Form, Farbe und Stil nichts worin ich mich selber besonders zu Hause fühle … 
Da ich jedoch finde, dass ich von meinen Klient*innen nur erwarten kann, was ich selber auch auf die Straße bringe, habe ich beschlossen mir Hilfe zu holen!

Ich starte mit meiner Freundin und absoluten Lieblingsfotografin Nina Grützmacher.
Sie soll mir helfen eine – für mich! – umsetzbare Visualisierungsstrategie zu entwickeln und mir all das beibringen was ich – als NICHT-Fotografin – brauche, um meine Story und mein Business SELBER in Bildern sichtbar zu machen.

Ob mir dieses Projekt gelingt und wo es mich noch hinführt, weiß ich nicht. 
Wir werden ja sehen…

Auf jeden Fall freue ich mich auf all das, was ich ab jetzt lernen werde!
Wenn Du verfolgen möchtest, was ich da lerne und wie ich es umsetze, dann kannst Du das hier auf meinem Blog und auf der LinkedIn Fokus Seite von myVisibility.

P.S.: Wenn Du mehr von Nina wissen möchtest, dann schaut doch mal auf ihrer Webseite oder bei ihr auf Insta vorbei:

www.ninagrützmacher.de

https://www.instagram.com/nina.gruetzmacher.fotografie/

Rituale sind kein Hokuspokus – sie fokussieren!

Der Sportdozent Hanspeter Gubelmann über die Macht der Rituale für den Fokus in herausfordernden Situationen!

Ein Prinzip, dass man super auch ausserhalb des Sportes nutzen kann – auch so, dass es keiner merkt … 😉

http://www.sueddeutsche.de/sport/interview-am-morgen-aberglaube-im-profisport-rituale-sind-kein-hokuspokus-sondern-eine-form-der-selbstkontrolle-1.4042650

 

Was es gilt, jetzt zu stärken:

Emotionalität & Kreativität

„Im Umgang mit der Entwicklung von KI gilt also, die urmenschlichen Fähigkeiten zu stärken, Emotionalität und Kreativität. Es wäre aber auch sicher gut, wenigstens eine Ahnung davon zu haben, wie Software eigentlich funktioniert.“

„Das Besondere an dieser technischen Entwicklung ist ja, dass sie exponentiell abläuft. Menschen tun sich schwer, das intuitiv zu erfassen. Daher ein Beispiel: Wenn ins Rund eines Fußballstadions alle zwei Sekunden Wasser getropft würde, erst ein Tropfen, dann zwei, dann vier, dann acht und immer so weiter die doppelte Menge – wie lange würde es dauern, bis die riesige Betonschüssel voll ist? Die Antwort: Nicht einmal zehn Minuten.“

Zwei sehr treffende Zitate aus einem Artikel der süddeutschen Zeitung.

Den ganzen Artikel über die vermutlichen Auswirkungen der aktuellen KI-Entwicklung habe ich heir verlinkt: Die Revolution hat längst begonnen