Weil es mein Luxus ist…

zeit_nehmenVor ein paar Jahren, kurz vor Weihnachten – vielleicht erinnern sich ja einer von euch daran, ich hab drüber geschrieben – habe ich eine Zeit in unserem Hausflur gefunden.
Sie war verwaist.

Ihre Abonnentin, meine Nachbarin, war einen Tag vorher plötzlich verstorben. Und im Anblick der dicken Zeitung, eingeklemmt im Geländer des Treppenhauses, wurde mir damals so schmerzlich bewusst, dass ich die Zeit mit ihr nicht genutzt hatte.
Meine Nachbarin war einfach toll. Sie hat uns mit Kräutern und dem Obst aus ihrem Garten und der Marmelade daraus versorgt. Sie hat uns Kuchen vorbei gebracht, einfach weil er so lecker war dass sie fand, wir sollten auch in den Genuß kommen.

Und immer wieder hat sie vorgeschlagen, wir sollten uns die Zeit nehmen und zusammen unter ihrem Apfelbaum Slibovic trinken.  Und immer wieder habe ich gesagt „Auja! Ich melde mich, hab nur gerade noch so viel zu tun, die Kinder, der Job…“

Und dann war es zu spät.

Dabei hätte ich es genossen mit ihr zu sprechen! Ich war neugierig auf sie. Sie hatte echt viel zu erzählen, hat so viel gearbeitet, so viel geschaffen und hatte trotzdem immer noch die Zeit sich auch noch um ihre Nachbarn zu bemühen.

Und ich war IMMER zu beschäftig. Ich habe es NICHT geschafft mir das bisschen Zeit zu nehmen.

Jetzt vor ein paar Wochen habe ich auf und neben dem Bett einer meiner ältesten Freundinnen eine wunderbar zerlesene Zeit gesehen.
Sowas macht mich neidisch!
Zu sehen, dass andere sich die Zeit nehmen, die Zeit zu lesen.
Am Wochenende genüsslich morgens im Bett die Zeit lesen ist für mich merkwürdiger Weise so was wie der Inbegriff von Luxus.
Die Zeit für „Die Zeit“ haben…

Und vor-vorletztes Wochenende war es so weit: Ich habe am Sonntagmorgen die ganze aktuelle Zeit auf einmal gelesen.
Wie ich das endlich geschafft habe? – Ich habe mein Leben so eingerichtet, dass das möglich war.
Natürlich hätte ich andere, sinnvollere Dinge tun müssen.
Habe ich aber nicht.

Ich hab mir die Zeit genommen.

ENDLICH!

P.S.: Rate mal, was ich diesen Sonntag gemacht habe! 😀 Genau!

P.P.S.: Hier ist mein alter Artikel über die Zeit.