Bei uns liegt die Zeit im Hausflur rum,

Bei uns liegt die Zeit im Hausflur rum,

…und ich frag mich ständig, wo sie geblieben ist!

Dabei bin ich verdammt gut darin, all meine „Baustellen“ zu koordinieren. Das Leben wird schliesslich nicht leichter, wenn man immer mehr Kindern zur Welt bringt.
Ich trainiere meine Effektivität seid 16 Jahren und koordiniere zur Zeit meine beruflichen Termine, die Termine meines -zugegeben bereits sehr selbstständigen- Sohnes, die meiner zwei Kindergartenmädels und die terminliche Abstimmung mit meinem Mann.
Ich weiß, ob es effektiver ist erst die Flaschen weg zu bringen und dann zum Kindergarten zu hetzen oder ob ich den Einkauf mit oder ohne Kinder machen sollte. Ich kann zeitgleich all das bedenken und effektiv entscheiden, während ich noch letze Absprachen am Handy erledige (Headsets sind eine großartige Erfindung!), Klienten zurück rufe, Seminartermine festlege oder mich einfach nur mal schnell bei meine Mutter erkundige, wie es ihr geht. Alles in allem bin ich wirklich gut darin alle meine „Baustellen“ unter meinen Hut zu bringen.

Nur die Zeit für mich und für das was mir gut tut, die geht irgendwie immer ab.
Um zum Beispiel endlich mal mit meiner Nachbarin den lang ausstehenden Sliboviz zu genießen. (mehr …)